• Tests der Lebensmittelintoleranz

Sie wissen sicherlich, welche Lebensmittel Ihnen schmecken, kennen Sie aber auch diejenigen, die für Sie  schädlich sind? Ermittelt wird es durch den diagnostischen Test der Lebensmittelintoleranz!

Zuerst beantworten Sie folgende Fragen:

Haben Sie Probleme, trotz großer Anstrengungen abzunehmen? Sind Sie nach der Konsumation bestimmter Lebensmittel in bestimmten Phasen des Tages aufgebläht, müde?  Haben Sie Migräne ohne erkennbaren Grund, Probleme mit der Qualität der Haut oder wiederholt verschiedene Entzündungen?

Das können Symptome der Lebensmittelintoleranz sein.  Unter dieser leidet die Mehrheit der Population und  sie versteckt sich hinter vielen Symptomen.

Diese Symptome bestehen oft auch mehrere Jahre.  Die Betroffenen sind sich  in der Regel darüber einig, dass die Probleme durch den Besuch des praktischen Arztes nicht gelöst wurden, und dass sie die Symptome in vielen Fällen lieber aus dem Kopf geschlagen haben und sich einfach an diese gewöhnt haben.  Zusätzlich ist zu betonen, dass die Lebensmittellintoleranz nicht der „klassischen“  Lebensmittelallergie entspricht, diese sollten nicht verwechselt werden. Die Existenz der Lebensmittelallergien ist gut bekannt, vor allem denjenigen, die unter diesen leiden, trotzdem wurden diese nur bei ca. 4% der Population nachgewiesen.

Weniger bekannt ist, dass einige Lebensmittel unauffällig schaden können.  Im Unterschied zu  den sofortigen Anzeichen der Lebensmittelallergie, kommen die Symptome der  Lebensmittellintoleranz oft erst in einigen Stunden oder sogar Tagen zum Vorschein.  Viele Menschen, die unter der Lebensmittellintoleranz leiden, werden sich nach der Feststellung der Diagnose und nach Beseitigung ihres Problems mit den Lebensmitteln bewusst, dass sie bereits eine lange Zeit den Symptomen der Lebensmittellintoleranz ausgesetzt waren.

Das Vorkommen der Lebensmittellintoleranz ist verhältnismäßig häufig – nach Schätzungen leiden 45% der Population darunter. Unsere eigene Erfahrungen weisen, leider, auf viel höhere Zahlen hin.

Tests der Lebensmittelintoleranz

Test von 59 Lebensmitteln

Der Preis von 139 € beinhaltet:

Blutentnahme, Analyse der Lebensmittelintoleranz (ELISA-Methode), Interpretation der Ergebnisse mit einem Fachberater (maßgeschneiderte Speisekarte, Aufstellung der einzelnen geeigneten Lebensmittel nach der individuellen Verträglichkeit der Lebensmittel, Alternativen für die ausgeschiedenen Lebensmittel, Information über den gegenwärtigen Stand der geeigneten Lebensmittel auf dem Markt,  unterstützende Lehrunterlagen zum Mitnehmen).

Test von 120 Lebensmitteln

Der Preis von 360 € beinhaltet:

Blutentnahme, Analyse der Lebensmittelintoleranz (DNA-Mikroarray-Methode), Interpretation der Ergebnisse mit einem Fachberater (maßgeschneiderte Speisekarte, Aufstellung der einzelnen geeigneten Lebensmittel nach der individuellen Verträglichkeit der Lebensmittel, Information über den gegenwärtigen Stand der geeigneten Lebensmittel auf dem Markt,  unterstützende Lehrunterlagen zum Mitnehmen).

Test von 220 Lebensmitteln

Der Preis von 420 € beinhaltet:

Blutentnahme, Analyse der Lebensmittelintoleranz (DNA-Mikroarray-Methode), Interpretation der Ergebnisse mit einem Fachberater (maßgeschneiderte Speisekarte, Aufstellung der einzelnen geeigneten Lebensmittel nach der individuellen Verträglichkeit der Lebensmittel, Information über den gegenwärtigen Stand der geeigneten Lebensmittel auf dem Markt,  unterstützende Lehrunterlagen zum Mitnehmen).

Sie interessieren sich für Tests der Lebensmittelintoleranz?
Schreib uns!

Záujem o výkon - derma

KONTAKTFORMULAR

HABEN SIE NOCH KEINE ANTWORT AUF IHRE FRAGE GEFUNDEN? SCHREIBEN SIE UNS!:

Es ist ein Fehler entstanden

Bitte kontrollieren Sie Ihre Daten und fragen Sie es noch einmal.